DE   EN

 

2-Kammern-Organismenwanderhilfe


FISHCON, 2-Kammern-Organismenwanderhilfe, Fischschleuse

Bei der 2-Kammern-Organismenwanderhilfe handelt es sich um eine Fischschleuse mit innovativer Verschaltung, welche schonend und einfach die Gewässerdurchgängigkeit wieder-herstellen kann. Zusätzlich ist eine energetische Nutzung der Leitströmung ohne großen Mehraufwand möglich.



Aufbau

Die 2-Kammern-Organismenwanderhilfe besteht im Wesentlichen aus zwei Kammern mit Verschlussorganen zum Oberwasser und Unterwasser, einem Rohr das die Kammern verbindet und eine Turbine bzw. Drosselvorrichtung, welche sich in diesem Verbindungsrohr befindet. Um das Einschwimmen von Organismen in das Verbindungsrohr zu verhindern, wird beidseitig ein Feinrechen angeordnet, der sich aufgrund der wechselnden Durchströmung automatisch reinigt. Der Boden der Kammern wird mit einer rauen Sohle ausgeführt, um die Strömungsgeschwindigkeit in Bodennähe zu reduzieren und schwimmschwachen Organismen die Wanderung zu ermöglichen.

Aufbau der 2-Kammern-Organismenwanderhilfe

Bilder von Bauteilen und INstallation